Provence ? Provence !
Highslide JS
Palais des Papes à Avignon.

Tauchen Sie ein in den würzigen Duft, die zarten Farben und das warme Licht der Provence ! Genießen Sie den Süden, begleitet durch den Gesang der Zikaden, bei einem Glas Wein mit Freunden, unter Platanen, nach einem Marktbesuch. Unweit von Avignon, im Herzen der Provence, angeschmiegt an die Südseite des Mont Ventoux, liegt auf 400m Höhe das nur wenige Seelen zählende Dorf Flassan mit seinen ockerfarbenen Steinhäusern, die in der Abendsonne rötlich umhüllt die Gelassenheit und  den Frieden des Tages widerspiegeln.

Highslide JS
Fête de la Lavande à Sault.

Der Blick von „Au Pied du Ventoux“ über den alten Ortskern mit seinem romanischen Kirchturm streift über die ganze Weite der leicht hügeligen, lieblichen Landschaft. Direkt vor Ihnen befinden sich das Plateau de Vaucluse und der Luberon, im Hintergrund erkennen Sie die Rhône-Ebene mit Avignon und dem Papstpalast, südlicher gelegen die gefälteten Alpilles. Das authentische Dörfchen liegt eingebettet in Felder mit Weinreben, Kirsch- und Olivenbäumen. Die Menschen leben von der Ernte ihrer Hände Arbeit.

Highslide JS
Le Pont du Gard

Unmittelbar hinter „Au Pied du Ventoux“ erhebt sich der Mont Ventoux mit seiner kalkfarbenen Kapuze. Hier beginnt der Wanderweg GR 91, der über die Combe de Canaud zum Gipfel des Riesen führt. Der asphaltierte Weg per Fahrrad oder Auto führt Sie über Bédoin, dem Ausgangspunkt der Tour de France, oder über den benachbarten Ort Sault, die Hauptstadt des Lavendels, auf den 1912m hohen Berg. Die Provence hat viel zu bieten. Die Wege sind kurz.

Highslide JS
Les Gorges de la Nesque

Die Natur ist unendlich
Die Berge: der Mont Ventoux, les Dentelles de Montmirail, les Alpilles, la Ste Baume.
Die Schluchten: la Nesque, l’Ardèche, le Verdon.
Das Meer: die Camargue, die Calanques bei Cassis, Bandol.
Die Geschichte ist lang:
Die Päpste in Avignon, die Arenen von Arles und Nîmes, der Pont du Gard, die Ausgra-bungen in Vaison-la-Romaine oder St-Rémy-de Provence.

Highslide JS
Marché à Bedoin

Die Maler sind Zeugen: Cézanne in Aix-en Provence, Van Gogh in Arles, und zahlreiche zeitgenössische Künstler mit ihren Galerien.
Die Traditionen sind alt: Die provençalischen Märkte, die Namensfeste und Wallfahrten, die provençalische Sprache, der Pastis im Café, das Boulespiel.
Der Appetit ist groß: die Ratatouille, die Soupe au Pistou, eine Daube, die vielen Früchte- und Gemüsesorten, die berühmten Weinlagen an der Rhône oder im Umland des Mont Ventoux.



Copyright, 2006 - 2010(Au Pied du Ventoux)  •  Creation de site - Netabene  •  Inspiré du Design créé par poy366 pour OSWD